Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Anzeigen:
PatForce

Girokonto Vergleich kostenlos

HaftpflichtversicherungVergleich.info

Ein Projekt von:
Dr. Martin Meggle-Freund

ep:behandlungs-_und_diagnostizierverfahren

finanzcheck24.de

Behandlungs- und Diagnostizierverfahren

Artikel 53 c) S. 1 EPÜ 2000

Europäische Patente werden nicht erteilt für: Verfahren zur chirurgischen oder therapeutischen Behandlung des menschlichen oder tierischen Körpers [→ Therapeutische Behandlung, → Chirurgische Behandlung] und Diagnostizierverfahren, die am menschlichen oder tierischen Körper vorgenommen werden.

Artikel 53 EPÜ → Ausnahmen von der Patentierbarkeit

Artikel 53 c) S. 1 1. Alt EPÜ → Therapeutische Behandlung
Artikel 53 c) S. 1 2. Alt EPÜ → Chirurgische Behandlung
Artikel 53 c) S. 1 3. Alt EPÜ → Diagnostizierverfahren

Artikel 53 c) S. 2 EPÜ → Erzeugnisse zur Anwendung in einem Behandlungs- oder Diagnostizierverfahren
Artikel 54 (4) EPÜ → Erste medizinische Indikation
Artikel 54 (5) EPÜ → Zweite medizinische Indikation

Artikels 52 (4) EPÜ 1973 → Gesetzliche Fiktion des Artikels 52 (4) EPÜ 1973

Ärzten sollte es freistehen, alle ihnen geeignet erscheinenden Maßnahmen anzuwenden, um eine Krankheit zu verhindern oder zu heilen, und darin sollten sie nicht durch Patente behindert werden.1)

Behandlungs- und Diagnostizierverfahren sind in erster Linie aus Gründen des öffentlichen Gesundheitswesens von der Patentierbarkeit ausgenommen.2)

Die Patentierungsausnahme gilt nicht für Erzeugnisse, insbesondere Stoffe oder Stoffgemische, zur Anwendung in einem dieser Verfahren. [→ Erzeugnisse zur Anwendung in einem Behandlungs- oder Diagnostizierverfahren (Artikel 53 c) S. 2 EPÜ)]

siehe auch

siehe auch

1)
Entscheidung der Großen Beschwerdekammer vom 19. Februar 2010, G 2/08
2)
Sonderausgabe Nr. 4 zum ABl. EPA 2007, 58
ep/behandlungs-_und_diagnostizierverfahren.txt · Zuletzt geändert: 2017/01/24 14:08 (Externe Bearbeitung)