Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Anzeigen:
PatForce

Girokonto Vergleich kostenlos

HaftpflichtversicherungVergleich.info

Ein Projekt von:
Dr. Martin Meggle-Freund

wettbewerbsrecht:rechtfertigungstatbestaende_fuer_werbung

finanzcheck24.de

Rechtfertigungstatbestände für Werbung

§ 7 (3) UWG

Abweichend von Absatz 2 Nr. 3 ist eine unzumutbare Belästigung bei einer Werbung unter Verwendung elektronischer Post nicht anzunehmen, wenn

  1. ein Unternehmer im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung von dem Kunden dessen elektronische Postadresse erhalten hat,
  2. der Unternehmer die Adresse zur Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen verwendet,
  3. der Kunde der Verwendung nicht widersprochen hat und
  4. der Kunde bei Erhebung der Adresse und bei jeder Verwendung klar und deutlich darauf hingewiesen wird, dass er der Verwendung jederzeit widersprechen kann, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

§ 7 (1) UWG → Unzumutbare Belästigung
§ 7 (2) UWG → Unerwünschte Werbung

siehe auch

wettbewerbsrecht/rechtfertigungstatbestaende_fuer_werbung.txt · Zuletzt geändert: 2017/01/24 14:11 (Externe Bearbeitung)