Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Anzeigen:
PatForce

Girokonto Vergleich kostenlos

HaftpflichtversicherungVergleich.info

Stellenanzeigen:

MFG Stellenanzeigen

Ein Projekt von:
Dr. Martin Meggle-Freund

verfahrensrecht:kostenregelung_nach_gerichtlichem_vergleich

finanzcheck24.de

Kostenregelung nach gerichtlichem Vergleich

Schließen die Parteien in einem Termin zur mündlichen Verhandlung einen umfassenden Vergleich, der bisher nicht rechtshängige Ansprüche einbezieht, ist eine Kostenregelung, wonach eine Partei die Kosten des Rechtsstreits zu tragen hat und die Kosten des Vergleichs gegeneinander aufgehoben werden, regelmäßig dahin auszulegen, dass die nur durch die Einbeziehung nicht rechtshängiger Ansprüche in den Vergleich entstehenden Teile der Terminsgebühr zu den Kosten des Vergleichs gehören.1)

siehe auch

§ 278 (6) ZPO → Gerichtlicher Vergleich

1)
BGH, Beschluss vom 14. Juni 2017 - I ZB 1/17; Abgrenzung zu BGH, Beschluss vom 22. Februar 2007 - VII ZB 101/06, NJW-RR 2007, 1149 = JurBüro 2007, 360
verfahrensrecht/kostenregelung_nach_gerichtlichem_vergleich.txt · Zuletzt geändert: 2017/10/06 08:46 (Externe Bearbeitung)