Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


urheberrecht:zweckuebertragungsregel

finanzcheck24.de

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

urheberrecht:zweckuebertragungsregel [2017/01/24 14:11]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
urheberrecht:zweckuebertragungsregel [2022/08/08 10:09] (aktuell)
mfreund
Zeile 53: Zeile 53:
  
 § 31 Abs. 5 UrhG zählt nicht zu den im Sinne von Art. 34 EGBGB zwingenden Bestimmungen, die einen Sachverhalt mit Auslandsberührung ohne Rücksicht auf das jeweilige Vertragsstatut regeln.((BGH, Urteil vom 24. September 2014 - Hi Hotel II)) § 31 Abs. 5 UrhG zählt nicht zu den im Sinne von Art. 34 EGBGB zwingenden Bestimmungen, die einen Sachverhalt mit Auslandsberührung ohne Rücksicht auf das jeweilige Vertragsstatut regeln.((BGH, Urteil vom 24. September 2014 - Hi Hotel II))
 +
 +Unter Nutzungsart im Sinne des § 31 Abs. 5 UrhG ist jede übliche, technisch und wirtschaftlich eigenständige und damit klar abgrenzbare Verwendungsform eines Werks zu verstehen.((BGH, Urteil vom 2. Juni 2022 - I ZR 140/15 - YouTube II; m.V.a. BGH, Urteil vom 10. Juni 2009 - I ZR 226/06, GRUR 2010, 62 [juris Rn. 18] = WRP 2010, 120 - Nutzung von Musik für Werbezwecke))
  
 ===== Literatur ===== ===== Literatur =====
urheberrecht/zweckuebertragungsregel.txt · Zuletzt geändert: 2022/08/08 10:09 von mfreund