Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


privatrecht:fluggastrechteverordnung

finanzcheck24.de

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
privatrecht:fluggastrechteverordnung [2022/01/17 09:38]
mfreund [Art. 3 FluggastrechteVO: Anwnedungsbereich]
privatrecht:fluggastrechteverordnung [2022/01/21 09:29] (aktuell)
mfreund [Art. 7 Abs. 1 FluggastrechteVO]
Zeile 116: Zeile 116:
 Eine Entschädigungsleistung, die ein Fluggast nach Stornierung eines zu einer Pauschalreise gehörenden Flugs vom Reiseveranstalter für nutzlos aufgewendete Urlaubszeit erhalten hat, stellt eine Schadensersatzleistung dar, die gemäß Art. 12 Abs. 1 Satz 2 FluggastrechteVO auf Ansprüche auf Ausgleichszahlungen nach Art. 7 Abs. 1 FluggastrechteVO nach Maßgabe der Grundsätze über die Vorteilsausgleichung anrechenbar ist.((BGH, Urteil vom 1. Juni 2021 - X ZR 8/20)) Eine Entschädigungsleistung, die ein Fluggast nach Stornierung eines zu einer Pauschalreise gehörenden Flugs vom Reiseveranstalter für nutzlos aufgewendete Urlaubszeit erhalten hat, stellt eine Schadensersatzleistung dar, die gemäß Art. 12 Abs. 1 Satz 2 FluggastrechteVO auf Ansprüche auf Ausgleichszahlungen nach Art. 7 Abs. 1 FluggastrechteVO nach Maßgabe der Grundsätze über die Vorteilsausgleichung anrechenbar ist.((BGH, Urteil vom 1. Juni 2021 - X ZR 8/20))
  
 +Eine Ausgleichszahlung nach Art. 7 Abs. 1 FluggastrechteVO ist auf einen Anspruch auf Ersatz vorgerichtlicher Anwaltskosten, die für die Geltendmachung des Ausgleichsanspruchs angefallen sind, nicht anzurechnen.((BGH, Beschl. v. 7. September 2021 - I ZB 21/20))
  
 ==== Art. 12 FluggastrechteVO: Ausgleichsansprüche ==== ==== Art. 12 FluggastrechteVO: Ausgleichsansprüche ====
privatrecht/fluggastrechteverordnung.txt · Zuletzt geändert: 2022/01/21 09:29 von mfreund