Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


privatrecht:fluggastrechteverordnung

finanzcheck24.de

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
privatrecht:fluggastrechteverordnung [2021/07/13 07:20]
mfreund
privatrecht:fluggastrechteverordnung [2021/07/30 07:41] (aktuell)
mfreund [Art. 5 Abs. 3 FluggastrechteVO]
Zeile 57: Zeile 57:
  
 Ein mehrstündiger Ausfall aller Computersysteme an den Abfertigungsschaltern eines Flughafenterminals, der einen erhöhten Aufwand bei der Abfertigung der Fluggäste zur Folge hat und damit den planmäßigen Start eines Flugs verhindert, kann außergewöhnliche Umstände im Sinne des Art. 5 Abs. 3 FluggastrechteVO begründen.((BGH, Urteil vom 15. Januar 2019 - X ZR 15/18)) Ein mehrstündiger Ausfall aller Computersysteme an den Abfertigungsschaltern eines Flughafenterminals, der einen erhöhten Aufwand bei der Abfertigung der Fluggäste zur Folge hat und damit den planmäßigen Start eines Flugs verhindert, kann außergewöhnliche Umstände im Sinne des Art. 5 Abs. 3 FluggastrechteVO begründen.((BGH, Urteil vom 15. Januar 2019 - X ZR 15/18))
 +
 +Ein ausführendes Luftverkehrsunternehmen kann sich zur Befreiung von seiner Verpflichtung zu Ausgleichszahlungen an die Fluggäste bei Annullierung oder großer Verspätung eines Fluges auf einen außergewöhnlichen Umstand
 +berufen, der vorangegangene Flüge betroffen hat, die es selbst mit demselben Flugzeug durchgeführt hat, sofern ein unmittelbarer ursächlicher Zusammenhang zwischen dem Auftreten dieses Umstands und der Verspätung oder Annullierung des späteren Fluges besteht.((BGH, Beschluss vom 29. April 2021 - I ZB 49/20; Anschluss an EuGH, Urteil vom 11. Juni 2020 - C-74/19, NJW-RR 2020, 871 = RRa 2020, 185 Rn. 55 - LE/TAP; Bestätigung von BGH, Urteil vom 12. Juni 2014 - X ZR 121/13, NJW 2014, 3303 = RRa 2014, 293 Rn. 15 f.)) Für einen unmittelbaren ursächlichen Zusammenhang in diesem Sinn ist nicht zwingend erforderlich, dass der außergewöhnliche Umstand an demselben Kalendertag aufgetreten ist, an dem der verspätete oder annullierte Flug durchgeführt werden sollte.((BGH, Beschluss vom 29. April 2021 - I ZB 49/20; Weiterführung von BGH, Urteil vom 12. Juni 2014 - X ZR 121/13, NJW 2014, 3303 = RRa 2014, 293 Rn. 15 f.))
  
 -> [[Annullierung eines Flugs wegen technischer Defekte beim Betrieb eines Flugzeugs]] \\ -> [[Annullierung eines Flugs wegen technischer Defekte beim Betrieb eines Flugzeugs]] \\
privatrecht/fluggastrechteverordnung.txt · Zuletzt geändert: 2021/07/30 07:41 von mfreund