Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


patentrecht:funktion_einer_datenverarbeitungsanlage_als_solche

finanzcheck24.de

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

patentrecht:funktion_einer_datenverarbeitungsanlage_als_solche [2017/01/24 14:10] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Funktion einer Datenverarbeitungsanlage als solche ======
  
 +Eine [[programmbezogene Lehre]] ist technisch, wenn sie die Funktionsfähigkeit einer Datenverarbeitungsanlage als solche betrifft und damit das unmittelbare Zusammenwirken ihrer Elemente ermöglicht.((BGH, Beschluss vom 22. April 2010 - Xa ZB 20/08 - Dynamische Dokumentengenerierung; m.V.a. BGHZ 115, 11 - Seitenpuffer))
 +
 +Die Funktionsfähigkeit der Datenverarbeitungsanlage ist betroffen, wenn die erfindungsgemäße Lehre es ermöglicht, die Datenverarbeitungsanlage unter besserer Ausnutzung des Arbeitsspeichers und mit kürzeren Speicherzugriffszeiten zu betreiben.((BGH, Beschluss vom 22. April 2010 - Xa ZB 20/08 - Dynamische Dokumentengenerierung; m.V.a. BGHZ 115, 11, 21))
 +
 +Da unerheblich ist, welche Merkmale die zum Patentschutz angemeldete Lehre prägen, kommt es auch bei einem Verfahrensanspruch für das Technizitätserfordernis nicht darauf an, ob die Erfindung (prinzipielle) Abwandlungen der Arbeitsweise der Komponenten einer Datenverarbeitungsanlage lehrt. Es genügt vielmehr, dass sie die Nutzung solcher Komponenten lehrt und damit eine Anweisung zum technischen Handeln gibt.((BGH, Beschluss vom 22. April 2010 - Xa ZB 20/08 - Dynamische Dokumentengenerierung; m.V.a. BGH GRUR 2009, 479 Tz. 8 - Steuerungseinrichtung für Untersuchungsmodalitäten; Sen.Urt. v. 4.2.2010 - Xa ZR 4/07 Tz. 20 - Glasflaschenanalysesystem, zur Veröffentlichung vorgesehen))
 +
 +Eine Lösung mit technischen Mitteln liegt nicht nur dann vor, wenn Systemkomponenten modifiziert oder in neuartiger Weise adressiert werden. Es reicht vielmehr aus, wenn der Ablauf eines Datenverarbeitungsprogramms, das zur Lösung des Problems eingesetzt wird, durch technische Gegebenheiten außerhalb der Datenverarbeitungsanlage bestimmt wird oder wenn die Lösung gerade darin besteht, ein Datenverarbeitungsprogramm so auszugestalten, dass es auf die technischen Gegebenheiten der Datenverarbeitungsanlage Rücksicht nimmt.((BGH, Beschluss vom 22. April 2010 - Xa ZB 20/08 - Dynamische Dokumentengenerierung))
 +
 +===== siehe auch =====
 +
 +  * [[Technizität]]
 +  * [[]]
patentrecht/funktion_einer_datenverarbeitungsanlage_als_solche.txt · Zuletzt geändert: 2017/01/24 14:10 (Externe Bearbeitung)