Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


patentrecht:erweiterung_des_schutzbereichs

finanzcheck24.de

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
patentrecht:erweiterung_des_schutzbereichs [2021/02/08 08:21]
mfreund
patentrecht:erweiterung_des_schutzbereichs [2021/02/08 08:35]
mfreund
Zeile 7: Zeile 7:
 </note> </note>
  
--> [[Erweiterung des Schutzbereichs]] 
  
-IntPatÜbkG Art2 § 6 Abs1 Nr-[[IntPatÜbkG]]+ 
 + 
 +Die nachträgliche Einbeziehung eines vom Streitpatent in der erteilten Fassung nicht geschützten Gegenstands [-> [[Gegenstand des Patents]]] in einen [[Patentanspruch]] führt zu einer Erweiterung des Schutzbereichs.((BGH, Urteil vom 15Dezember 2020 - X ZR 120/18 - Nachrichtenübermittlungsdiens)) 
 + 
 +Das [[Patentnichtigkeitsverfahren]] eröffnet dem Patentinhaber zwar die Möglichkeit, das Schutzrecht in eingeschränkter Fassung zu verteidigenEs dient aber nicht darüber hinaus der Gestaltung des Patents. Deshalb darf ein Patentanspruch im Nichtigkeitsverfahren nicht so geändert werden, dass er einen von der erteilten Fassung nicht umfassten Gegenstand einbezieht.((BGH, Urteil vom 15. Dezember 2020 X ZR 120/18 - Nachrichtenübermittlungsdienst; m.V.a. BGH, Urteil vom 20. Dezember 2018 - X ZR 56/17, GRUR 2019, 389 Rn. 33 - Schaltungsanordnung III; Urteil vom 14. September 2004 - X ZR 149/01, GRUR 2005, 145, 146 - Elektronisches Modul)) 
 + 
 +Der [[Schutzbereich]] eines Patents, dessen erteilte Fassung ein auf einem Mobilfunkgerät im Zusammenwirken mit einem Server ausgeführtes Verfahren schützt, ist nicht zwingend schon deshalb erweitert, weil der Patentanspruch im Nichtigkeitsverfahren um einen Verfahrensschritt ergänzt wird, der auf dem Server ausgeführt wird.((BGH, Urteil vom 15. Dezember 2020 - X ZR 120/18 - Nachrichtenübermittlungsdienst; Ergänzung zu BGH, Urteil vom 20. Dezember 2018 - X ZR 56/17, GRUR 2019, 389 - Schaltungsanordnung III))
  
 Eine Erweiterung des [[Schutzbereich|Schutzbereichs]] im [[Einspruchsverfahren]] ist unzulässig. Dies folgt daraus, daß die Erweiterung des Schutzbereichs gemäß § 22 I PatG ein [[Nichtigkeitsgründe|Nichtigkeitsgrund]] ist.((BGH, Beschluss vom 23.01.1990 - X ZB 9/89 - Spleißkammer)) Eine Erweiterung des [[Schutzbereich|Schutzbereichs]] im [[Einspruchsverfahren]] ist unzulässig. Dies folgt daraus, daß die Erweiterung des Schutzbereichs gemäß § 22 I PatG ein [[Nichtigkeitsgründe|Nichtigkeitsgrund]] ist.((BGH, Beschluss vom 23.01.1990 - X ZB 9/89 - Spleißkammer))
Zeile 15: Zeile 20:
 ===== siehe auch ===== ===== siehe auch =====
  
-  * [[Nichtigkeit des Patents]] +§ 22 (1) PatG -> [[Nichtigkeit des Patents]] \\ 
-  [[Widerruf des Patents]] +IntPatÜbkG Art. 2 § 6 Abs. 1 Nr. 4 -> [[Nichtigkeit des europäischen Patents]]  \\ 
-  [[Einspruchsverfahren]]+ 
 +-> [[Widerruf des Patents]] \\ 
 +-> [[Einspruchsverfahren]] \\
patentrecht/erweiterung_des_schutzbereichs.txt · Zuletzt geändert: 2021/02/08 08:35 von mfreund