Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


patentrecht:augenfaellige_herrichtung

finanzcheck24.de

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

patentrecht:augenfaellige_herrichtung [2017/01/24 14:10] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Augenfällige Herrichtung ======
  
 +Nach ständiger Rechtsprechung schließt der Verwendungsanspruch im Hinblick
 +auf die der therapeutischen Behandlung zeitlich vorgelagerte augenfällige Herrichtung der Sache [-> [[Stoffe und Stoffgemische]]] für die beanspruchte Verwendung auch die gewerbliche Anwendung ein. § 5 Abs. 2 Satz 1 PatG soll ihm deshalb nicht entgegenstehen.((BPatG, Beschl. v. 18. Januar 2007 - 21 W (pat) 17/05; m.V.a. ; m.V.a. BGH GRUR 1983, 729 - „Hydropyridin“; GRUR 2001, 321, 323 - „Endoprotheseeinsatz“; missverständlich zu Art. 52 Abs. 4 EPÜ; BGH PharmR 2007,
 +111, 14 - „Carvedilol II“; vgl. auch Schulte, PatG, 7. Aufl., § 1 Rdn. 262))
 +
 +===== siehe auch =====
 +
 +  * [[Stoffe und Stoffgemische]]
 +  * [[Chirurgische oder therapeutische Verfahren]]
patentrecht/augenfaellige_herrichtung.txt · Zuletzt geändert: 2017/01/24 14:10 (Externe Bearbeitung)