Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


markenrecht:zustimmung_des_markeninhabers_zum_inverkehrbringen_der_markenware

finanzcheck24.de

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
markenrecht:zustimmung_des_markeninhabers_zum_inverkehrbringen_der_markenware [2021/08/02 09:49]
mfreund
markenrecht:zustimmung_des_markeninhabers_zum_inverkehrbringen_der_markenware [2021/08/02 09:51] (aktuell)
mfreund
Zeile 19: Zeile 19:
 Die Zustimmung muss auf eine Weise geäußert werden, die einen Willen zum Verzicht auf das Markenrecht mit Bestimmtheit erkennen lässt.((BGH, Urteil vom 27. Mai 2021 - I ZR 55/20 - Hyundai-Grauimport; m.V.a. EuGH, GRUR 2002, 156 Rn. 41, 45 - Zino Davidoff und Levi Strauss [Cool Water]; GRUR 2009, 593 Rn. 42 - Copad [Christian Dior]; Die Zustimmung muss auf eine Weise geäußert werden, die einen Willen zum Verzicht auf das Markenrecht mit Bestimmtheit erkennen lässt.((BGH, Urteil vom 27. Mai 2021 - I ZR 55/20 - Hyundai-Grauimport; m.V.a. EuGH, GRUR 2002, 156 Rn. 41, 45 - Zino Davidoff und Levi Strauss [Cool Water]; GRUR 2009, 593 Rn. 42 - Copad [Christian Dior];
 GRUR 2009, 1159 Rn. 22 - Makro Zeefbedieningsgroothandel u.a. [Diesel])) GRUR 2009, 1159 Rn. 22 - Makro Zeefbedieningsgroothandel u.a. [Diesel]))
 +
  
  
markenrecht/zustimmung_des_markeninhabers_zum_inverkehrbringen_der_markenware.txt · Zuletzt geändert: 2021/08/02 09:51 von mfreund