Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


markenrecht:gm:vernichtungsanspruch

finanzcheck24.de

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

markenrecht:gm:vernichtungsanspruch [2020/01/27 08:31] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Vernichtungsanspruch ======
 +Bei der Verpflichtung zum Ersatz des durch Verletzungshandlungen entstandenen Schadens, zur
 +Erteilung von Auskünften über diese Handlungen zwecks Bestimmung des Schadens, zur Vernichtung und zum Rückruf der beanstandeten Waren sowie zur Erstattung von Rechtsanwaltskosten handelt es sich nicht um von Art. 102
 +UMV aF oder Art. 130 UMV nF erfasste Sanktionen.((BGH, Urteil vom 7. März 2019 - I ZR 61/18 - Kühlergrill; m.V.a. BGH, GRUR 2017, 397 Rn. 104, mwN - World of Warcraft II; zu Art. 89 der Verordnung [EG] Nr. 6/2002 über das Gemeinschaftsgeschmacksmuster vgl. EuGH, Urteil vom 13. Februar 2014 - C-479/12, GRUR 2014, 368 Rn. 53 = WRP 2014, 821 - Gautzsch Großhandel/MBM Joseph Duna; Urteil vom 27. September 2017 - C24/16, GRUR 2017, 1120 Rn. 47, 89 = WRP 2017, 1457 - Nintendo/BigBen)) Auf diese Ansprüche ist daher das nationale Recht anzuwenden.((BGH, Urteil vom 7. März 2019 - I ZR 61/18 - Kühlergrill; zu Art. 88 Abs. 2 der Verordnung [EG] Nr. 6/2002 vgl. EuGH, GRUR 2014, 368 Rn. 54 - Gautzsch Großhandel/MBM Joseph Duna))
  
 +
 +===== siehe auch =====
markenrecht/gm/vernichtungsanspruch.txt · Zuletzt geändert: 2020/01/27 08:31 (Externe Bearbeitung)