Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


markenrecht:gm:gleichzeitige_und_aufeinanderfolgende_klagen_aus_gemeinschaftsmarken_und_aus_nationalen_marken

finanzcheck24.de

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

markenrecht:gm:gleichzeitige_und_aufeinanderfolgende_klagen_aus_gemeinschaftsmarken_und_aus_nationalen_marken [2017/01/24 14:10] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Gleichzeitige und aufeinanderfolgende Klagen aus Gemeinschaftsmarken und aus nationalen Marken ======
 +<note>
 +**Artikel 109 (1) GMV**
 +
 +Werden Verletzungsklagen zwischen denselben Parteien wegen derselben Handlungen bei Gerichten verschiedener Miliedstaaten anhängig gemacht, von denen das eine Gericht wegen Verletzung einer Gemeinschaftsmarke und das andere Gericht wegen Verletzung einer nationalen Marke angerufen wird,
 +
 +a) so hat sich das später angerufene Gericht von Amts wegen zugunsten des zuerst angerufenen Gerichts für unzuständig zu erklären, wenn die betreffenden Marken identisch sind und für identische Waren oder Dienstleistungen gelten. Das Gericht, das sich für unzuständig zu erklären hätte, kann das Verfahren aussetzen, wenn der Mangel der Zuständieit des anderen Gerichts geltend gemacht wird;
 +
 +b) so kann das später angerufene Gericht das Verfahren aussetzen, wenn die betreffenden Marken identisch sind und für ähnliche Waren oder Dienstleistungen gelten oder wenn sie ähnlich sind und für identische oder ähnliche Waren oder Dienstleistungen gelten.
 +</note>
 +
 +<note>
 +**Artikel 109 (2) GMV**
 +
 +Das wegen Verletzung einer Gemeinschaftsmarke angufene Gericht weist die Klage ab, falls wegen derselben Handlungen zwischen denselben Parteien ein rechtskräftiges Urteil in der Sache aufgrund einer identischen nationalen Marke für identische Waren oder Dienstleistungen ergangen ist.
 +</note>
 +
 +<note>
 +**Artikel 109 (3) GMV**
 +
 +Das wegen Verletzung einer nationalen Marke angerufene Gericht weist die Klage ab, falls wegen derselben Handlungen zwischen denselben Parteien ein rechtskräftiges Urteil in der Sache aufgrund einer identischen Gemeinschaftsmarke für identische Waren oder Dienstleistungen ergangen ist.
 +</note>
 +
 +<note>
 +**Artikel 109 (4) GMV**
 +
 +Die Absätze 1, 2 und 3 gelten nicht für einstweilige Maßnahmen einschließlich solcher, die auf eine Sicherung gerichtet sind.
 +</note>
 +
 +===== siehe auch =====
 +GMV -> [[gemeinschaftsmarken]] \\
 +GMV -> [[Gemeinschaftsmarkenverordnung]] \\
  
markenrecht/gm/gleichzeitige_und_aufeinanderfolgende_klagen_aus_gemeinschaftsmarken_und_aus_nationalen_marken.txt · Zuletzt geändert: 2017/01/24 14:10 (Externe Bearbeitung)