Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Anzeigen:
PatForce

Girokonto Vergleich kostenlos

HaftpflichtversicherungVergleich.info

Ein Projekt von:
Dr. Martin Meggle-Freund

markenrecht:eg:anwendungsvorrang_des_unionsrechtlichen_schutzes_von_ursprungsbezeichnungen_und_geografischen_angaben_gegenueber_schutzvorschriften_des_nationalen_rechts

finanzcheck24.de

Anwendungsvorrang des unionsrechtlichen Schutzes von Ursprungsbezeichnungen und geografischen Angaben gegenüber Schutzvorschriften des nationalen Rechts

Wird eine Bezeichnung als geschützte Ursprungsbezeichnung oder als geschützte geografische Angabe in das von der Europäischen Kommission geführte Register eingetragen, so kommt dem unionsrechtlichen Schutz von Ursprungsbezeichnungen und geografischen Angaben gegenüber Schutzvorschriften des nationalen Rechts [§ 126 ff MarkenG → Geographische Herkunftsangaben] uneingeschränkter Anwendungsvorrang zu.1)

siehe auch

1)
BGH, Urteil vom 28. Mai 2020 - I ZR 253/16 - Deutscher Balsamico II; m.V.a. EuGH, Urteil vom 4. März 1999 - C-87/97, Slg. 1999, I-1301 = WRP 1999, 486 Rn. 18 - Gorgonzola/Cambozola; Urteil vom 8. Mai 2014 - C-35/13, GRUR 2014, 674 Rn. 26 und 28 = WRP 2014, 1044 - Salame Felino; BGH, Beschluss vom 2. Juni 2016 - I ZR 268/14, GRUR 2016, 970 Rn. 15 = WRP 2016, 1245 - Champagner Sorbet I, mwN; Büscher in Büscher/Dittmer/Schiwy, Gewerblicher Rechtsschutz Urheberrecht Medienrecht, 3. Aufl., § 126 MarkenG Rn. 8; Hacker in Ströbele/Hacker/Thiering, Markengesetz, 12. Aufl., § 126 Rn. 49
markenrecht/eg/anwendungsvorrang_des_unionsrechtlichen_schutzes_von_ursprungsbezeichnungen_und_geografischen_angaben_gegenueber_schutzvorschriften_des_nationalen_rechts.txt · Zuletzt geändert: 2020/09/08 09:52 von mfreund